Hotel

Home/Hotel

Familie Bachmeier, von links: Hans B., Rosemarie B. Michael B. und Isabel B.

Familie Bachmeier – vier Generationen in einem Unternehmen

Hans Bachmeier

Inhaber und Chef

Als gelernter Metzger absolvierte er 1977 die Meisterschule in Landshut und ein paar Jahre später die Hotelfachschule in Bregenz. Seit 1995 führt er erfolgreich das fast 125 Jahre alte Familienunternehmen in der 3. Generation.

Rosemarie Bachmeier

Inhaberin und Chefin

Seit 1978 verheiratet, hat sich die gelernte Bürokauffrau und Mutter von drei Kindern als Quereinsteigerin engagiert in den Gastronomiebetrieb eingearbeitet und einen großen Teil zum Wachstum des Betriebs beigetragen.

Michael Bachmeier

Geschäftsführer und Junior-Chef

Nach erfolgreich abgeschlossener Gesellenprüfung als Koch im Grand Hotel Nürnberg sammelte er über 8 Jahre Erfahrungen an mehreren Stationen im Ausland. In Zürich erwirbt er ein Betriebsleiter-Diplom bei Gastro-Suisse und lernte seine Lebenspartnerin und spätere Frau kennen. Vor der Rückkehr nach Franken wurde noch einmal in Heidelberg Stopp für Titel des Küchenmeisters und Diplomgastronoms gemacht. Seit 2012 nimmt er nun Anlauf auf die 4. Generation des Familienbetriebs.

Isabel Bachmeier

Junior-Chefin

Geboren in Ostfildern-Ruit bei Stuttgart, erwirbt Sie ihren Gesellenbrief als Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement im Hotel Schwanen in Metzingen. Nach Ihrem Auslandsaufenthalt in Zürich absolviert Sie ihren Diplom-Hotelbetriebswirt an der Staatlichen Hotelfachschule in Heidelberg. Seit 2013 sorgt Isabel bereits für frischen Wind und macht die 4. Generation komplett.

Geschichte unseres Hauses

Das Wirtshaus wurde nach dem 30 jährigen Krieg gebaut. Im Jahr 1738 erweiterte es der damalige Besitzer Georg Wildt. Aus der ursprünglichen Lage am Rand des Ortskernes ist das Gasthaus durch die bauliche Entwicklung des Ortes nach Norden, in den Ortsmittelpunkt gerückt.. Der Altbau hat sich in dieser Form bis heute erhalten, trotz weiterer An- und Umbauten in den Jahren bis 1982. Schon weit mehr als 100 Jahre, nämlich seit 1892, betreibt die Familie Bachmeier das Gasthaus. Georg Bachmeier d.Ä. war 21 Jahre lang bis 1928 Bürgermeister in Behringersdorf.

Weisses Ross um 1900

Das Gasthaus Zum Weissen Ross um das Jahr 1900 von Norden her gesehen (Postkarte).

Weisses Ross um 1969

Ansichtskarte von 1969. Zum Vergrößern jeweils bitte klicken!

Regional und original

In Zeiten der globalen Vermarktung und Hochverfügbarkeit von standardisierten Lebensmitteln haben wir uns ganz bewusst für einen regionalen Einsatz frischer Lebensmittel von nahen Produktionsfirmen entschieden. Qualität und der direkte Kontakt zum Erzeuger sind uns sehr wichtig. Wir kennen unsere Lieferanten persönlich, und diese wissen um unsere Anforderungen an Lebensmittel. Durch kurze Lieferwege und direkte Kommunikation kaufen wir Produkte für unser Tagesangebot in kleinen Mengen. Unsere Gäste und wir lieben es, wenn aktuelle Angebote, wie Wildbret, oder Steinpilze aus dem nahen Nürnberger Reichswald kurzfristig unser Tagesangebot erweitern. Welche Produkte wir von wo beziehen, sehen Sie ausführlich auf unserer Seite Natürlich aus der Region.

Lageplan Hotel Weisses Ross

Sie finden unser Haus direkt in der Ortsmitte von Behringersdorf. Zur besseren Orientierung dient der Lageplan.

Übrigens: mit dem Nightliner, der Nachtbus-Linie fürs Wochenende, erreichen Sie den Hauptbahnhof Nürnberg (und zurück) bis 4 Uhr Nachts. Die Haltestelle ist in unmittelbarer Nähe – ebenso S-Bahn und Regionalbahn mit den Stationen Behringersdorf und Schwaig.

Lageplan Hotel Weisses Ross

Zum Vergrößern bitte klicken!