Zartes Frischlingsbret – aus der Region.

Da wir uns vorgenommen haben ausschließlich Fleisch von heimischen Wildtieren zu verarbeiten, müssen wir die Speisekarte nach unseren befreundeten Jägern richten.
Glücklicherweise kennen wir nicht nur einen von vielen privaten- sowie Forstjägern die mit Leib und Seele Ihr Revier in sauberen und einwandfreiem Zustand halten.

Von der Oberpfalz über die Fränkische Schweiz, vom Moritzberg bis zur Ludwigshöhe reichen deren Jagdreviere.

Die Qualität wird stets vom Landratsamt Lauf a. d. Peng. und Amberg Sulzbach überwacht und geprüft.

Gejagt wird Schmalreh, Rehbock und Wildschwein.

Neu in unserem Jägerteam haben wir die Familie Neugebauer aus Vilseck in der Oberpfalz. Ihr Jagdgebiet ist Gressenwöhr.

Wir Danke Euch an dieser Stelle herzlich für die 1a Wildbret Qualität.

Rehschnitzel mit Steinpilzen